Raasay While We Wait 3rd Release – The House of Whiskies Notes # 21

Raasay Distillery / Highlands
Single Malt Whisky
ex-Bourbonfässer
Finish in Tuscan Red Wine Casks
46 % abv
Alter: NAS

Die Isle of Raasay Distillery nahm zwar erst im Herbst 2017 ihre Produktion auf, aber der erste Single Malt „While We Wait“ aus einer nicht näher bestimmten Brennerei liefert einen vorzüglichen Vorgeschmack, worauf sich die Whiskyfreunde in drei Jahren freuen dürfen. Die Richtung ist vorgegeben und überbrücken wir nun die Wartezeit mit der 3. Abfüllung „While We Wait“, die aus einer Komposition der 1. Abfüllung (8 Wochen Finish Rotweinfass)
und der 2. Abfüllung (18 Monate Rotwein-Finish) kreiert wurde.

Farbe: helles Kupfer mit leichtem Rosé-Schimmer

Nase: dunkle Früchte: Kirschen, Beeren, reife Pflaumen. Etwas Milchschokolade und ein zarter Hauch von Rauch, der aber äußerst dezent im Hintergrund verweilt. Und dann legt sich die Weinnote der Cabernet Sauvignon-Fässer über alles.

Und jetzt: Unbedingt ZEIT geben, denn nach dem ersten Eindruck und dem Stehenlassen verändert sich dieser Malt enorm.

Gaumen: sehr cremig; Vanille drängt vor, Toffeenoten. Etwas Schärfe erzeugt ein zartes Prickeln im Mund. Schöne Fruchtigkeit und eine wunderschöne Rotweinnote runden das wohlige Mundgefühl ab.

Finish: lang anhaltend, mit fruchtiger Süße.

Fazit: R&B Distillers machen neugierig auf das, was in ca drei Jahren als erster, eigener Single Malt die Raasay Distillery verlassen wird. Im Antritt ist dieser Malt eine ziemliche Wucht, sehr kräftig in der Erstbegegnung. Aber wenn dieser Whisky seine Zeit im Glas bekommt, wirkt er deutlich gezähmt. Das volle Aroma entfaltet sich und lässt die schönen Rotweinnoten zur Geltung kommen. Ohne Farbstoff / nicht kühlgefiltert

Beschäftigt sich seit Jahren leidenschaftlich mit dem „Wasser des Lebens“ und hat ein ausgeprägtes Faible für Großbritannien und Irland entwickelt, wobei Reisen nach Schottland einen besonderen Schwerpunkt bilden. Er hat die Whisky School bei Springbank in Campbeltown erfolgreich durchlaufen und diverse Brennereien besucht. Regelmäßige Teilnahmen an Whiskymessen und die Durchführung von Whiskytastings sowie Beiträge zu Blogs vervollständigen sein Portfolio.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.