House of Whiskies Notes #7 – Ballechin Burgundy Cask 12 years

Ballechin Burgundy Cask 12 years

Highland Single Malt Whisky
OA Edradour Distillery, Pitlochry
Burgundy Cask # 15
52,2 % Vol.
Destilliert: 21.01.2004
Abgefüllt:  06.07.2016
ohne Farbstoff / nicht kühlgefiltert
281 Flaschen

Ballechin – The Smoky Edradour
Ballechin war, genau wie Edradour, eine ehemalige Farmdestillerie (1810-1927) unweit von Pitlochry. Edradour möchte mit diesen Abfüllungen den Namen der alten Brennerei erhalten. Der Ballechin ist stark getorft.

Farbe: Rostbraun

Nase: Eine elegante, aber intensive Süße drängt sich zunächst in die Nase. Rosinen, dunkle Früchte, Marzipan treten hinzu. Holznoten und kaum eine Spur des Alkohols. Und hinter allem meldet sich der Rotwein. Dem Ganzen unterliegt eine dezente Spur von Rauchigkeit; nichts im Vergleich zu der Wucht, die beim Ballechin 10 die Nase begrüßt.

Gaumen: Erst sehr weich und cremig, aber dann dominiert die kräftige Alkoholstärke, bevor wieder der Rotwein zur Geltung kommt. Rote Früchte, Holz und eine deutliche Pfeffrigkeit und zum Schluss tritt doch die dezente Rauchnote hervor. Schönes, ausgewogenes Mundgefühl.

Finish: Wohlige Wärme, sehr trocken mit ausgeprägter Holznote und einer schönen Torfrauchnote. Anhaltend.

Fazit: Sehr untypisch für einen Ballechin, denn das Weinfass hat den Torfrauch in hohem Maße absorbiert. Es ergibt eine wundervoll gelungene Symbiose von kräftigen Rotweinaromen und Rauch. In jedem Fall ein besonderer Ballechin und eine außergewöhnliche Abfüllung in Fassstärke, von der nur 281 Flaschen in den Handel kommen.

 

Beschäftigt sich seit Jahren leidenschaftlich mit dem „Wasser des Lebens“ und hat ein ausgeprägtes Faible für Großbritannien und Irland entwickelt, wobei Reisen nach Schottland einen besonderen Schwerpunkt bilden. Er hat die Whisky School bei Springbank in Campbeltown erfolgreich durchlaufen und diverse Brennereien besucht. Regelmäßige Teilnahmen an Whiskymessen und die Durchführung von Whiskytastings sowie Beiträge zu Blogs vervollständigen sein Portfolio.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.