House of Whiskies Notes #15 – Tormore G&M Private Collection 2002 Guigal Côte Rôtie Wood Finish

Tormore Distillery / Speyside
Single Malt Whisky
ex-Bourbon + Côte Rôtie-Finish
45 % abv
Alter: 14 Jahre
Dist.: 3.7.2002 / Bottled: März 2017
Abfüller: Gordon & MacPhail, Elgin
4000 Flaschen

Für die Private Collection eines der größten und angesehensten unabhängigen Abfüller in Schottland (in Familienbesitz seit 1895) werden nur handverlesene Fässer ausgewählt, die den hohen Qualitätsansprüchen der Familie genügen.
Die exquisiten Fässer stammen von Guigal, einem Topweingut mit Weltruf. Côte Rôtie bezeichnet eines der ältesten Weinanbaugebiete in Frankreich (nördl. Rhonetal), Heimat der sehr hochwertigen Syrah-Traube.

Farbe: Brilliantes Rotgold.

Nase: Weich und weinig; dunkle Früchte, Pflaumen, dunkle Schokolade und Kakao; eine leichte Alkoholnote.

Gaumen: Süß, cremig und weich; der Alkohol hält sich vornehm im Hintergrund; deutliche Vanille;
Rosinen; nussig und ein Hauch Ingwer. Apfelkompott.

Finish: Lang anhaltend, wärmend, trocken und geprägt von dem würzigen Eichenholz und der fruchtigen Süße.

Fazit: Ein exzellenter Tormore, für den G&M wieder exklusive Fässer für ihre Private Collection ausgesucht haben. Ein weicher, beeriger Whisky für Freunde von (Rot)Weinfinishes. Der Rotwein hält sich diskret im Hintergrund und lässt diesen Whisky voll zur Entfaltung kommen.

Beschäftigt sich seit Jahren leidenschaftlich mit dem „Wasser des Lebens“ und hat ein ausgeprägtes Faible für Großbritannien und Irland entwickelt, wobei Reisen nach Schottland einen besonderen Schwerpunkt bilden. Er hat die Whisky School bei Springbank in Campbeltown erfolgreich durchlaufen und diverse Brennereien besucht. Regelmäßige Teilnahmen an Whiskymessen und die Durchführung von Whiskytastings sowie Beiträge zu Blogs vervollständigen sein Portfolio.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.