House of Whiskies Notes #11 – Glenfarclas 2008/2016 Cask Strength, bottled for Kirsch Whisky

Glenfarclas Distillery / Speyside
Oloroso Sherry Hogshead
Casks # 2132 und # 2978
60.2 % Vol.
Alter: 8 Jahre
ohne Farbstoff / nicht kühlgefiltert
619 Flaschen

Die Brennerei Glenfarclas, gegründet 1836, ist seit 1865 im Besitz der Familie Grant und liegt mitten in der Speyside, etwas westlich von Dufftown. Kennzeichnend für Glenfarclas sind komplexe und fruchtige Sherrynoten, die aus der nahezu ausschließlichen Verwendung hochwertiger Sherryfässer resultieren.

Farbe: Goldener Bernstein.

Nase: Sehr fruchtig mit starker Dominanz des Sherry; Würzigkeit im Hintergrund, Marzipannoten, Kakao, Rosinen, etwas Orangenschale und immer wieder die intensive Süße.

Gaumen: Der erste Eindruck ist die ausgeprägte Cremigkeit und Geschmeidigkeit trotz aller Wuchtigkeit von 60 % Vol. Die Zugabe von Wasser bändigt den Glenfarclas. Datteln, dazu dunkle Schokolade, ein Anflug von Mandarine und dann die Würze des Eichenholzes.

Finish: Langanhaltend und würzig süß mit feinen Eichenholznoten.

Fazit: Ein wunderbarer Glenfarclas in Fassstärke. Trotz seiner Jugend bringt dieser Whisky ein unglaubliches Potenzial mit und gerade diese Kombination aus Jugend und Stärke heben diese Abfüllung aus der Palette der Glenfarclas-Familie heraus.

Beschäftigt sich seit Jahren leidenschaftlich mit dem „Wasser des Lebens“ und hat ein ausgeprägtes Faible für Großbritannien und Irland entwickelt, wobei Reisen nach Schottland einen besonderen Schwerpunkt bilden. Er hat die Whisky School bei Springbank in Campbeltown erfolgreich durchlaufen und diverse Brennereien besucht. Regelmäßige Teilnahmen an Whiskymessen und die Durchführung von Whiskytastings sowie Beiträge zu Blogs vervollständigen sein Portfolio.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.